Vermarktungsabschnitt 1

Vermarktungsabschnitt 1 sichert sich den Ausbau des Glasfasernetzes!

In den Gemeinden Wagenfeld, Rehden, Hemsloh und Barver und den Samtgemeinden Syke und Bassum haben sich die weißen Flecken des ersten Vermarktungsabschnittes im Landkreis Diepholz mit einem tollen Ergebnis von mehr als 70 % für die schnellste Glasfaser entschieden! Somit wird der Eigenbetrieb „Landkreis Diepholz“ den Ausbau in diesen Regionen beauftragen.

In den schwarzen Flecken, die bereits über eine Versorgung von über 30 Mbit/s verfügen, haben mehr als 40 % einen Glasfaser-Anschluss bei nordischnet beauftragt.

Wie geht es nun weiter?

In den weißen Flecken: Nach der erfolgreichen Vermarktungsphase kann der Eigenbetrieb „Landkreis Diepholz“ als nächstes die Feinplanung zum Ausbau des Glasfasernetzes erstellen. Nachdem die Planung sowie die finale Abstimmung des Bauvorhabens erfolgt ist und sämtliche Genehmigungsverfahren abgeschlossen sind, kann der Bau starten.

 

In den schwarzen Flecken steht nun eine Wirtschaftlichkeitsprüfung an. Wir sind zuversichtlich, dass diese positiv ausfallen wird, sodass die Ausbauentscheidung damit auch hier getroffen werden kann.

Sie haben noch keinen nordischnet-Anschluss beantragt?

In den Straßenzügen, in denen noch keine Baumaßnahmen vorgenommen wurden, können Sie auch als Nachzügler noch über 3500 Euro Anschlusskosten sparen. Wenden Sie sich bei Fragen gerne an unser kostenloses Servicetelefon unter 0431 80 649 649 oder per E-Mail an info@nordischnet.de – wir helfen Ihnen gerne weiter.