Erster Glasfaser-Anschluss in Angeln freigeschaltet

ONT Freischaltung in Angeln

In den Ausbaugebieten 1 und 2 in Großsolt, Freienwill, Tastrup und Ausacker wurden nun die ersten nordischnet Testnutzer erfolgreich ans Glasfasernetz angeschlossen. Henning Thomsen aus Ausacker freute sich sehr auf die Freischaltung, durch die nun das Highspeed-Internet direkt zu ihm nach Hause kommt. nordischnet Projektleiter Timo Marlow übergab da gerne feierlich persönlich den Router, mit dem nun das schnelle Lichtsignal an den Endgeräten der Familie Thomsen ankommt.

„Nachdem wir nun unsere Testkunden wie Herrn Thomsen freischalten konnten, freuen wir uns als Betreiber nun darauf, sukzessive in den Ausbaugebieten 1 und 2 den Kunden Licht auf die Leitung zu legen“, ergänzt Marlow.

„Es war ein langer Weg“, so der Vorsitzende des BZVA Michael Eichhorn, von der Gründung des Zweckbandes im Jahre 2016, der Planungs- und Ausschreibungsphase bis zum Beginn der Bauarbeiten im Frühjahr 2019. Schon bis dahin galt es zeitliche Verzögerungen zu verkraften - während der Bauphase bis hin zur Coronakrise. Mit dem Freischalten des 1. Testnutzers freut sich Eichhorn: „Wir sind weiterhin auf einem guten Weg, das angestrebte Ziel eines Ausbaus des Glasfasernetzes bis Ende 2021 in den 30 Gemeinden des Verbandsgebietes zu realisieren. In über 20 Gemeinden wird bereits gebaut bzw. sind die Bauarbeiten abgeschlossen. Auch für das östliche Ausbaugebiet laufen die Arbeiten für die technische Infrastruktur, so dass wir auch hier bald Licht auf die Leitung legen können." Und er betont: „Mein ganz besonderer Dank gilt allen Beteiligten und insbesondere den beteiligten Baufirmen, die bei Wind und Wetter die Arbeiten zügig vorantreiben."

Nach erfolgreicher Verlegung der Glasfaserleitungen werden aktuell die Hausanschlüsse in den Ausbaugebieten 1 und 2 sukzessive mit dem ONT (Optical Network Terminal) ausgestattet. Der ONT ist der optische Abschlusspunkt, in dem das Lichtsignal in ein elektrisches Signal gewandelt wird. Danach ist „Licht auf der Leitung“ und der schnellen Verbindung steht nichts mehr im Weg. Die Freischaltungen der fertigen Anschlüsse richten sich nach den Vertragsfristen der Voranbieter. Der Schaltungstermin bei nordischnet wird postalisch mitgeteilt, der Router wird wenige Tage vor Schaltung ebenfalls per Post zugestellt. Sobald die Bauarbeiten in den übrigen Ausbaugebieten abgeschlossen sind, werden auch hier sukzessive die Hausanschlüsse technisch fertiggestellt und anschließend freigeschaltet.