Pressemitteilungen

 

 

2015

Erster Spatenstich zum Bau des Glasfasernetzes in Begleitung des Wirtschaftsministeriums

Der ZBmSH wurde 2010 gegründet, um die 42 angehörigen Gemeinden flächendeckend mit zukunftsfähigem Breitband zu versorgen. Da kein Telekommunikationsanbieter die rund 22.000 Haushalte zu 100% mit mindestens 25 Mbit/s versorgen will und kann, wurde in einem langjährigem Planungs- und Ausschreibungsprozess als Pächter und Betreiber für den Bau eines Glasfasernetzes die GVG Glasfaser GmbH (GVG) gewonnen.

Der 2. Bauabschnitt überschreitet die 60% Quote

Jevenstedt, 08.06.2015 – Bis zum 31. Mai lief die Vermarktung zum Bau des Glasfasernetzes im 2. Bauabschnitt und ist ein großer Erfolg. Die notwendige Quote wurde erreicht. Im 1. Bauabschnitt erfolgt am 16. Juni der erste Spatenstich.

NETZ GEHT‘S WEITER – Vermarktung des Glasfasernetzes geht in die zweite Runde!

Kiel, 02.04.2015 – Nach dem erfolgreichen Baubeschluss der Verbands-versammlung und dem positiven Abschluss der Gutscheinaktion im ersten Bauabschnitt beginnt nun die Vermarktung im zweiten Bauabschnitt. Dieser Bauabschnitt umfasst die Gemeinden Bargstall, Christiansholm, Elsdorf-Westermühlen, Friedrichsgraben, Friedrichsholm, Hohn, Königshügel, Lohe-Föhrden und Sophienhamm. Bis zum 31.5.2015 haben alle Bürgerinnen und Bürger in diesem… Weiterlesen

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Osterrönfeld, Westerrönfeld und Schülldorf zeigen großes Interesse am Ausbau des Glasfasernetzes

Kiel, 15.09.2015 – Auf den gemeinsamen Informationsveranstaltungen von nordischnet und dem Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein für die Bürger der 3 Gemeinden blieben keine Fragen der interessierten Bürgerinnen und Bürger unbeantwortet.

Jetzt wird in allen 5 Gemeinden des ersten Bauabschnitts gebuddelt.

Jevenstedt, 21.10.2015 – Der Ausbau des Glasfasernetzes ist jetzt auch in den Gemeinden sichtbar, parallel wird in allen Gemeinden das Netz ausgerollt.

2014

Neustart mit der Marke nordischnet wurde positiv angenommen.

Kiel, 10.12.2014 – Die Vermarktungsphase für den ersten Bauabschnitt des Breitbandausbaus im mittleren Schleswig-Holstein wurde von den Bürgerinnen und Bürgern mehrheitlich positiv angenommen. Aktuell werden die eingereichten Verträge ausgewertet, um anschließend mit dem Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein (ZBmSH) über den Baubeginn des neuen Glasfasernetzes zu entscheiden.